Ausschlussklausel

Der Studierendenrat der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Stura OVGU) spricht sich für eine pluralistische und demokratische Gesellschaft aus, in der sich die Individuen frei entfalten, frei ihre Meinung äußern und alle ohne Angst verschieden sein können und sieht es als seine Aufgabe, für eine Gestaltung der Universität und der Gesellschaft in eben diesem Sinne zu sorgen.
Daher behält sich besagtes Gremium als Veranstalter des VAKUUM Festivals vor, Personen von den Veranstaltungen auszuschließen, die sich in jeglicher Art und Weise xenophob, rassistisch, sexistisch, antisemitisch, antiziganistisch, nationalistisch, homophob oder sonstig menschenverachtend und diskriminierend äußern oder geäußert haben. Darüber hinaus lehnt der Studierendenrat jede Form von Gewalt ab.